PRESSEMITTEILUNG

19. Juli 2019

Bahnsport Nachwuchs stimmt sich auf die Saison ein

Zahlreiche internationale Rennen im Jahr 2016

Fahrer der 85ccm Klasse trainieren in Parchim

Am 1. und 2. April 2016 trafen sich die Fahrer der Klasse 85 ccm zu einem Lehrgang auf dem Mecklenburgring in Parchim, um sich auf die EM- und WM-Finalläufe im Jahr 2016 vorzubereiten. Neben den Fahrern nutzten auch Eltern, Trainer, Betreuer und Mechaniker die Möglichkeit, sich mit Tipps und Tricks für die anstehenden internationalen Wettbewerbe auszutauschen.

Um bestens für die Konkurrenz gewappnet zu sein, standen an dem Wochenende fahrpraktischen Übungen auf dem Programm, für welche die Bahn in Parchim so verlängert wurde, dass die exakte Länge der WM Bahn der 85ccm Klasse im schwedischen Kumla nachgebildet werden konnte. Zusätzlich wurden Trainings- und Theorieeinheiten zu den Themen Koordination, Reaktion, Kraft und Ausdauer angeboten.

In der Abschlussbesprechung zeigten sich sowohl die Teilnehmer als auch das Betreuerteam mit Christian Seliger an der Spitze sehr zufrieden und freuten sich über den tollen Zusammenhalt während des Lehrgangs. Vor allem der gemeinsame Austausch und die gegenseitige Hilfestellung wurden von allen Seiten äußerst positiv bewertet.

Zahlreiche internationale Wettbewerbe in Dänemark

Für die 250ccm Fahrer gab es zuletzt ebenfalls gute Nachrichten. Die Dansk Motor Union (DMU) hat angekündigt, 2016 eine „offene nordische 250ccm Paarmeisterschaft“ sowie die „250ccm Dänemark Open“ auszuschreiben. Während der Saison werden zwei oder drei Rennen gefahren, eine Teilnahme ist auch für deutsche Fahrer möglich.

Neben den Meisterschaften in Dänemark stehen im Laufe der Saison auch noch Veranstaltungen des „FIM Speedway Youth World Cup 250cmm“, des „Langbahn Youth World Cup“ sowie die Läufe zum EM Finale der 250ccm Klasse im Terminplan.

Interessenten können sich an René Schäfer, dmsj Vorstandsmitglied für Motorradsport, wenden, welcher sich über die positiven internationalen Entwicklungen und die damit verbunden weiteren Startmöglichkeiten für die deutschen Nachwuchsfahrer sehr erfreut zeigt.

die dmsj bei Facebook

deutsche motor sport jugend
Tel: 0 69 / 63 30 07 0
Fax: 0 69 / 63 30 07 30
E-Mail: presse@dmsj.org
Internet: http://www.dmsb.de | https://www.dmsj.org