Meine dmsj | Presse  | @

dmsj-Finals kommen 2020 zum Nürburgring

Am 24. – 25. Oktober 2020 finden im Rahmen der dmsj-Finals erstmals Finalläufe unterschiedlicher Disziplinen im Jugendbereich gleichzeitig an einem Ort statt. Zur Premiere des neuen Veranstaltungsformats werden die nationalen Titel im Kart-Slalom und Junioren-Slalom auf der Eifel-Rennstrecke vergeben.

Die besten Nachwuchspilotinnen und -piloten im Kart-Slalom werden am Samstag und Sonntag im alten Fahrerlager des Nürburgrings aufeinandertreffen. Dabei werden die Karts von Beule-Kart kostenfrei zur Verfügung gestellt, auch BEBA Karttires unterstützt die Veranstaltung und liefert die entsprechenden Reifen. Im Junioren-Slalom werden die Titel an beiden Tagen auf der Eventfläche des Fahrerlagers vergeben.

Motorsport-Nachwuchs zusammenbringen

Nach der Premiere im kommenden Oktober will die dmsj in den darauffolgenden Jahren möglichst viele Finalläufe aus dem Jugendbereich im Automobil- und Motorradsport gemeinsam auf dem Nürburgring stattfinden lassen.

„Mit den dmsj-Finals wollen wir den Motorsport-Nachwuchs in Deutschland langfristig zusammenbringen und einen interdisziplinären Austausch ermöglichen“, freut sich Jürgen Hieke, Vorsitzender der dmsj, über den Auftakt des neuen Veranstaltungsformats. „Neben den sportlichen Highlights rücken wir dabei auch die zahlreichen Themen in den Mittelpunkt, die die dmsj über den Sport hinaus bietet: von der Inklusionsarbeit bis hin zur Förderung von jungem Engagement im Motorsport. Wir freuen uns sehr, dass wir den Nürburgring als langfristigen Partner für dieses Projekt gewinnen konnten.“

Buntes Rahmenprogramm

Gleichzeitig mit den „dmsj-Finals“ wird am 24. Oktober der neunte Lauf und damit das Finale der „Nürburgring Langstrecken-Serie“, bislang als VLN Langstreckenmeisterschaft bekannt, auf der Rennstrecke in der Eifel ausgetragen. Zudem sind verschiedene Mitmach-Aktionen auf dem Nürburgring Boulevard sowie ein SimRacing-Event in der Nürburgring E-Sport Lounge geplant.