Jetzt bewerben für das dmsj Youngster-Racing-Team 2014!

Am 11. und 12. November ist es soweit: Auf dem Grand-Prix-Kurs in Hockenheim werden bei einem Sichtungslehrgang die vier Kandidaten ausgewählt, die als dmsj Youngster-Racing-Team das ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring 2014 bestreiten werden. Bis dahin werden die Nachwuchspiloten in der Rundstrecken-Challenge (RCN) und der Langstreckenmeisterschaft (VLN) für das große Highlight ausgebildet. Beide Nürburgringserien sind Partner des dmsj Projekts – genauso wie das „Team FahrWerk“, welches die RCN-Einsätze vor Ort übernehmen wird.

Youngster-Racing-TeamTalentierte Piloten mit einer gewissen Erfahrung im Motorsport können sich unter www.dmsj.org bewerben. Geeignete Kandidaten im Alter von 18 bis 20 Jahren (Geburtsdatum: 01.01.1993 bis 01.03.1995) werden eine Einladung zum dmsj Sichtungslehrgang erhalten. In Hockenheim nehmen die Nachwuchspiloten nicht nur an einer dmsj-Sichtung teil, sondern absolvieren zugleich einen Fahrer-Lizenzlehrgang (Kosten: 550 Euro). Dabei erhalten die Piloten am ersten Tag eine umfassende theoretische Schulung – inklusive schriftlicher Prüfung.

Am folgenden Tag werden unter anderem ein Fitnesstest sowie ein Sektionstraining auf der Strecke unter Anleitung von Marc Hennerici, dem ehemaligen Privatfahrer-Weltmeister der WTCC, absolviert. Im weiteren Verlauf des Sichtungslehrgangs stehen geführte Runden über den kompletten Kurs und das abschließende Sichtungsfahren auf dem Programm, um die vier Kandidaten für das dmsj-Youngster-Racing-Team 2014 auszuwählen.