Finale der dmsj – Deutschen Junioren Autocross
Buggy Meisterschaft 2015

Am 03./04.10.2015 fand das Finale der dmsj – Deutsche Junioren Autocross Buggy Meisterschaft 2015 beim MC Kesseltal e.V. im bayrischen Brachstadt statt.

Nachdem sich am Freitag noch bei Kaiserwetter das Fahrerlager füllte, war das Wetter am Sonntag zum Rennen, wie im Vorjahr, dem Veranstalter nicht gewogen. Die Strecke war nach heftigen Regenschauern stark aufgeweicht und sehr rutschig, so dass es für die Fahrer teilweise fast unmöglich war die Kontrolle über die Fahrzeuge zu behalten.

Autocross-Buggies Fabrice JahnBei den Autocross Buggies wollte sich Jasmin Meile in ihrem letzten Jahr in der Klasse 1b ihren Titeltraum erfüllen. Doch auch in diesem Jahr blieb ihr dieser verwehrt. Fabrice Jahn konnte fünf Finalrennen der weniger stark besetzten Klasse 1a für sich entscheiden und punktete noch etwas konstanter als die routinierte Pilotin aus dem Team Bundesmann mit vier Siegen in der Klasse 1b. Am Ende folgender Stand:

Fabrice Jahn 199 Punkte - Jasmin Meile 189 Punkte.

Somit ist Fabrice Jahn dmsj – Deutscher Junioren Autocross Buggy Meister 2015!

Autocross-Tourenwagen Stefanie Geiger

Bei den Junioren der Autocross-Tourenwagen waren weniger als 10 Teilnehmer genannt, deswegen wurde lediglich der „dmsj – Deutscher Junioren Autocross Tourenwagen Pokalsieger 2015“ gesucht. Im wahrsten Sinne wurde dieser erst kurz vor der Ziellinie mit Tom Maier in der Tourenwagen Klasse 2b gefunden. Stefanie Geiger (Serien-Tourenwagen Klasse 2a) hatte bei Ihrem Heimspiel in Vorlauf 2 kurz vor Rennende einen Überschlag mit ihrem Toyota Starlet. Damit verzeichnete sie 0 Punkte in den Vorläufen und konnte im Finale nicht mehr antreten. Dadurch verlor sie so die Tabellenführung an Tom Maier im Opel Corsa.