Finale der dmsj – Deutschen Jugend Motocross Meisterschaft 2015

Mitte September fanden die Finalläufe der dmsj – Deutschen Jugend Motocross Meisterschaft der Klasse 65ccm und der Klasse 85ccm statt.

Am 13.09.2015 wurden beim MSC Thurm die Finalläufe der Klasse 85ccm ausgetragen.
Jeremy Sydow, der schon vor dem Start als dmsj - Deutscher Jugend Motocross Meister der Klasse 85ccm 2015 feststand, konnte auf einer komplett neu gestalteten Strecke, bei der man die Fahrtrichtung geändert und einen mächtigen Zielsprung eingebaut hatte, erneut zwei Laufsiege einfahren. Damit beendet er die Saison mit dem Maximum von 175 Punkten.
Auch Laurenz Falke und Marnique Appelt bestätigten erneut ihre guten Leistungen und fuhren den 2. bzw. 3. Platz in der dmsj – Deutschen Jugend Motocross Meisterschaft der Klasse 85ccm ein.

Motocross 65ccm Start 2015Eine Woche später, am 20.09.2015, stand das Finale der dmsj – Deutschen Jugend Motocross Meisterschaft der Klasse 65ccm an.
Der Zweikampf um die Meisterschaft zwischen Nick Domann und Constantin Piller wurde beim MSC Lugau ausgetragen, wohin Letzterer mit einem kleinen Vorsprung anreiste. Piller fuhr zwei kontrollierte Rennen mit Blick auf den Meistertitel. Domann stürzte in einem Lauf und konnte dadurch die Spitze in der Gesamtwertung nicht mehr übernehmen.
Simon Längenfelder überzeugte als schnellster Mann auf der Strecke, wobei ihm im zweiten Lauf an der Startmaschine das Motorrad ausging und er dadurch Zeit verlor. Am Ende beendete er die Saison mit Rang 3.