FIM Speedway Youth World Cup 250cc Finale 2016

Am Freitag, 15. Judmsj-newsli, findet in Güstrow der FIM Speedway Youth World Cup 250cc statt. Ein internationales Feld von aufstrebenden Fahrerinnen und Fahrern hat dann nur ein Ziel: Den World Cup in der 250ccm Klasse zu gewinnen.

Bei den Vorläufen im polnischen Grudziadz konnte sich bereits die deutsche Celina Liebmann direkt für das Finale qualifizieren. Ben Ernst, der von der FIM mit einer Wild Card ausgestattet wurde, ist ebenfalls im 14-köpfigen Starterfeld vertreten.

Als deutsche Reservefahrer stehen Niels Oliver Wessel und Tim Wunderer bereit.

Das Finale kann unter www.kpsport.pl im Livestream verfolgt werden. Start ist Freitag um 20:00 Uhr.

Das Starterfeld:

  1. Mika Meyer KNMV (Niederlande)
  2. Toni Hyyrylänien SML (Finnland)
  3. Benjamin Nielsen DMU (Dänemark)
  4. Leon Flint ACU (Großbritannien)
  5. Jacob Hojmark DMU (Dänemark – Wild Card)
  6. Matthew Gilmore MA (Australien)
  7. Marcin Turowski PZM (Polen)
  8. Gaetan Stella FFM (Frankreich)
  9. Celina Liebmann DMV Motorsport DMSB (Deutschland)
  10. Lars Figved NMF (Norwegen)
  11. Kenneth Jürgensen DMU (Dänemark)
  12. Niklas Sayrio SML (Finnland)
  13. Ben Ernst DMV Motorsport DMSB (Deutschland) – Wild Card
  14. Arslan Fayzulin MFR (Russland)
  15. Mads Hansen DMU (Dänemark)
  16. Jedd List MA (Australien)

R1. Niels Oliver Wessel DMV Motorsport DMSB (Deutschland)
R2. Tim Wunderer DMV Motorsport DMSB (Deutschland)