FIM Europe Mini Road Racing EM auf dem Pomposa Circuit

 
Bei bestem Rennwetter fanden die Auftaktrennen der FIM Europe Mini Road Racing EM auf dem Pomposa Circuit in Italien statt. In der NSF 100 Klasse waren mit Aaron Schäfer, Max Zachmann und Till Benedikt Belczykowski auch drei deutsche Fahrer am Start. Bevor Aaron Schäfer das dritte Rennen nach einer Berührung mit einem Kontrahenten vorzeitig beenden musste, konnte er in den ersten beiden Rennen jeweils einen Start-Ziel-Sieg feiern.

Nach diesem gelungenen Auftaktwochenende freuen sich die deutschen Nachwuchsfahrer zusammen mit dmsj-Fachberater Manfred Herget bereits auf die nächste Veranstaltung, die von 12.08. - 14.08. auf dem TT Circuit in Assen / NL stattfinden wird.

fim_mini_em_pomposa_2015
1. Rennen FIM Europe Honda NSF 100:
1. Platz: Aaron Schäfer
2. Platz: Ondrej Vostatek (CZ)
3. Platz: David Kuban (CZ)
4. Platz: Lorain Faber (NED)
5. Platz: Max Zachmann
6. Platz: Till Benedikt Belczykowski

2. Rennen FIM Europe Honda NSF 100:
1. Platz: Aaron Schäfer
2. Platz: Ondrej Vostatek (CZ)
3. Platz: Lorain Faber (NED)
4. Platz: David Kuban (CZ)
5. Platz: Max Zachmann
6. Platz: Till Benedikt Belczykowski

3. Rennen FIM Europe Honda NSF 100:
1. Platz: Ondrej Vostatek (CZ)
2. Platz: Lorain Faber (NED)
3. Platz: David Kuban (CZ)
4. Platz: Max Zachmann
5. Platz: Till Benedikt Belczykowski