FIM Europe Honda NSF 100 Europameisterschaft

Der FIM-Europa Honda NSF 100 Cup, startete am Sonntag bei besten Wetterbedingungen mit den ersten zwei Rennen der Saison.

Dirk Geiger (11 Jahre, Mannheim) sicherte sich mit der Bestzeit im Qualifying die Pole Position. Im ersten Rennen bog Geiger als zweiter in die erste Kurve ein. Der Versuch sich auf den ersten Platz vorzukämpfen misslang und er verlor einen weiteren Platz. Dank seines Kampfgeistes konnte er sich in den letzten verbleibenden 5 Rennrunden wieder vorbei an seinen beiden Konkurrenten an die Spitze setzen und den ersten Lauf für sich gewinnen.

Im zweiten Rennen lies Geiger nichts anbrennen, setzte sich früh an die Spitze und fuhr das Rennen mit deutlichen Vorsprung nach Hause.

1. Rennen FIM Europe Honda NSF 100 Cup
1. Platz: Dirk Geiger
2. Platz: Peetu Paavilainen (FIN)
3. Platz: Petr Svoboda (CZ)
4. Platz: Troy Bude
5. Platz: Oliver Lönig (CZ)
6. Platz: Lucas Schaba

2. Rennen FIM Europe Honda NSF 100 Cup
1. Platz: Dirk Geiger
2. Platz: Peetu Paavilainen (FIN)
3. Platz: Petr Svoboda (CZ)
4. Platz: Troy Bude
5. Platz: Oliver Lönig (CZ)
6. Platz: Lucas Schaba