dmsj Piloten treten am kommenden Sonntag in der FIM Junior Motocross Weltmeisterschaft an

Die besten deutschen Jugend Motocross Piloten starten am 10./11. August 2013 bei der Monster Energy FIM Junioren Weltmeisterschaft in Tschechien. Aus 39 Ländern aus fünf verschiedenen Kontinenten gehen über 260 Piloten an den Start. In allen drei Kategorien wird unter deutscher Beteiligung um die Weltmeisterschaftskrone gekämpft.

Motocross
Im tschechischen Jinin werden am Sonntag 14 deutsche Fahrer in den Klassen 65ccm, 85ccm und 125ccm ans Startgatter rollen. Die moderne MX-Strecke in Jinin liegt südöstlich von Pilsen und ist ca. 500 km von Frankfurt am Main entfernt.

Mit dem amtierenden Junioren Weltmeister der 85ccm Klasse Brian Hsu und dem Junioren Weltmeister dieser Klasse von 2010 Henry Jacobi, die nun beide in der 125ccm Klasse an den Start gehen, und den deutschen Hoffnungsträgern der anderen Klassen erhofft man sich, wieder mit einem WM-Titel in einer der Jugendklassen nach Deutschland zurückzukehren.

Startnummern der dmsj Piloten

125 ccm
29 Jacobi, Henry
81 Hsu, Brian
88 Wittlerbumer ,Tilo
189 Kordbalag, Mika
315 Ecca, Gianluca

85ccm
60 Koch, Nico
114 Sydow, Jeremy
243 Neumann, Tim Rene
699 Fiebig, Pascal
776 Sczeponek, Oliver Jaques

65ccm
36 Lange, Erik
90 Trache, Justin
226 Gieler, John Pascal
543 Domann, Nick
550 Hess, Ben

Seit 2013 hat die dmsj die dmsj – Deutsche Jugend Motocross Meisterschaft um die Klasse 65ccm erweitert und möchte vermehrt auch die jungen Talente bei den internationalen Prädikaten unterstützen. Daher wurde für die anstehende WM in Zusammenarbeit mit der Fa. MG Sport und Herrn Udo Hess auch für jeden deutschen Teilnehmer ein Fahrer-Shirt in Deutschlandfarben angefertigt. Seitens des DMSB wurde Herr Mario Berger als Delegierter und Fahrerbetreuer benannt. Die dmsj und ihr Fachberater für Motocross, Uwe Nies, wünschen allen deutschen Teilnehmern viel Erfolg und maximale Erfolge.

Text: Silvia Loos