dmsj Junior-Team Autocross trainiert in Schlüchtern

Am 3. Oktober-Wochenende, vom 16.10. bis 18.10.2015, fand für das dmsj Junior-Team Autocross auf dem Ewald-Pauli-Ring in Schlüchtern ein Trainingscamp statt.

Holger Diebel, dmsj Fachberater für Off-Road, hatte dabei Unterstützung von Mario Detzer, einem Tourenwagenpilot in der Deutschen Autocross Meisterschaft, und René Mandel, dem Dritten der Europameisterschaft von 2015. Zu dritt brachten sie den zehn Fahrerinnen und Fahrern die Tricks und Kniffe des Autocross-Sports näherTrainingscamp Schlüchtern 2015Bei der Streckenbegehung erklärten Mario Detzer und René Mandel die Schlüsselstellen der Strecke. Danach konnten immer drei Fahrer in vier Runden auf der 900 Meter langen Strecke das theoretisch gelernte in die Praxis umsetzen.

Neben dem Praxistraining standen auch die körperliche und geistige Vorbereitung auf die Saison und die Rennwochenenden auf dem Plan. Dabei gab René Madel mit seinen Erfahrungen aus der Europameisterschaft viele interessante Aspekte an die jungen Fahrerinnen und Fahrer weiter. Auch Regelkunden, Flaggenlehre, Startprozedere und das Thema Doping wurden behandelt.

Nach einer abschließenden Besprechung ging es für die Teilnehmer mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen wieder nach Hause.