dmsj erhält Verstärkung

Seit 01.02.2015 verstärkt Johannes Schirdewahn das Team in der Geschäftsstelle der dmsj. In seiner Funktion als „Mitarbeiter Junges Engagement“ übernimmt er in Zukunft unter anderem die Koordination aller Aktivitäten zur Gewinnung von jungen Engagierten sowie die Weiterentwicklung der bestehenden Engagementmöglichkeiten im Motorsport.

Der gebürtige Oberpfälzer studierte Sport- und Politikwissenschaften in Jena und verfügt über Erfahrung im Motorsport, in der aktiven Jugendarbeit sowie in der Verbandsarbeit.

Die Stelle wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) über das Förderprogramm ZI:EL „Zukunftsinvestitionen: Entwicklung jungen Engagements im Sport“.