dmsj – Deutsche Mini & Pocket Bike Meisterschaft, 1. Veranstaltung

Turbulenter Auftakt in Cheb
Die ersten Rennen zum Saisonstart der Deutschen Mini Bike Meisterschaft in Cheb wurde an diesem Wochenende stark vom Wetter beeinflusst. Am Samstagvormittag gab es immer wieder schauerartigen Regen, bis zum ersten Lauf der Deutschen Mini Bike Meisterschaft trocknete die Piste wieder ab. Zu Rennbeginn setzte dann erneut Regen ein. Die Fahrer der Einsteiger- und Nachwuchsklassen kämpften mit äußerster Vorsicht auf der nassen Strecke um die ersten Rennsiege der Saison. Die Fahrer der Deutschen Pocket Bike Meisterschaft fuhren ihre ersten beiden Rennen der Saison bei besten Wetterbedingungen am Sonntag.

Mini & Pocket Bike
1. Rennen Einsteiger NSF 100
1. Platz: Bulik Michal (CZ)
2. Platz: Nicolas Czyba
3. Platz: Troy Bude

2. Rennen Nachwuchs NSF 100
1. Platz: Arron Schäfer
2. Platz: Bulik Michal (CZ)
3. Platz: Nicolas Czyba

1. Rennen Nachwuchs NSF 100
1. Platz: Peetu Paavilainen (FIN)
2. Platz: Dirk Geiger
3. Platz: Toni Erhard

2. Rennen Nachwuchs NSF 100
1. Platz: Dirk Geiger
2. Platz: Ondrej Vostatek (CZ)
3. Platz: Toni Erhard

1. Rennen Pocket Bike
1. Platz: Noah Paricio-Rahe
2. Platz: Luca Göttlicher
3. Platz: Freddie Heinrich

2. Rennen Pocket Bike
1. Platz: Noah Paricio-Rahe
2. Platz: Luca Göttlicher
3. Platz: Parez Sabri

1. Rennen FIM Europe Honda NSF 100 Cup
1. Platz: Dirk Geiger
2. Platz: Peetu Paavilainen (FIN)
3. Platz: Petr Svoboda (CZ)
4. Platz: Troy Bude
5. Platz: Oliver Lönig (CZ)
6. Platz: Lucas Schaba

2. Rennen FIM Europe Honda NSF 100 Cup
1. Platz: Dirk Geiger
2. Platz: Peetu Paavilainen (FIN)
3. Platz: Petr Svoboda (CZ)
4. Platz: Troy Bude
5. Platz: Oliver Lönig (CZ)
6. Platz: Lucas Schaba