Finale der dmsj – Deutsche Junioren Slalom Meisterschaft 2015

Der ADAC Hansa war in diesem Jahr Ausrichter der dmsj - Deutsche Junioren Slalom Meisterschaft. Die Veranstaltung fand am 01.11.2015 auf dem Gelände des Alpincenters in Hamburg-Wittenburg statt. Hier wurde im Außenbereich auf der Kartbahn ein selektiver Slalomparcours, der teilweise unter der Skihalle verlief, den 85 jugendlichen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die aus der gesamten Bundesrepublik angereist waren, präsentiert. Durch die vielen Stahlstützen der Skihalle musste der ADAC Hansa im Vorfeld viele Reifenstapel gemäß den Sicherheitsbestimmungen des DMSB an den gefährdeten Stellen aufbauen und hat dadurch viel Arbeit und Zeit in die Vorbereitung der Veranstaltung gesteckt.dmsj-DJSM 2015

Bei trockenem Wetter und ab Mittag auch bei strahlendem Sonnenschein konnten die Jugendlichen ihre Trainings- und Wertungsläufe auf den vom ADAC Niedersachsen zur Verfügung gestellten drei VW UP`s absolvieren. Da der zweite Wertungslauf in umgekehrter Reihenfolge gestartet wurde, d.h. der Teilnehmer mit der höchsten Fahrtzeit aus dem 1. Wertungslauf (einschließlich Strafzeiten) startet als Erster, blieb es bis zum letzten Starter extrem spannend.

Durch einen reibungslosen und sehr gut organisierten Ablauf der Veranstaltung konnte nach einer schnellen und fehlerfreien Auswertung bereits um 16.30 Uhr die Siegerehrung im großen beheizten Zelt durchgeführt werden. Jürgen Juschkat, als dmsj Vorstandsmitglied Automobil, konnte zusammen mit Remo Schmidt den glücklichen Gewinnern und Platzierten Ihre Pokale und Siegerkränze überreichen.

Top 3 Platzierungen in der Einzelwertung:

  1. Platz: Selwyn Hochmann
  2. Platz: Philipp Varlemann
  3. Platz: Robin Bartels

Top 3 Platzierungen in der Mannschaftswertung:

  1. Platz: Baden Württemberg
  2. Platz: Nordrhein-Westfalen
  3. Platz: Saarland

Von allen Seiten, natürlich auch von der dmsj, bekamen Rennleiter Heinz-Dieter Wetteborn, Sportleiter Adi Schlaak und Sportsekretär Remo Schmidt vom ADAC Hansa viel Lob und Anerkennung für die gelungene Durchführung der Veranstaltung.