dmsj – Deutsche Jugend-Motocross Meisterschaft

MotocrossAm vergangenen Wochenende fand in Lugau das Saisonfinale der DM 65 und DM 85 im Motocross statt. In der Klasse bis 85 ccm war die Sache relativ klar. Jeremy Sydow, Nico Koch und Martin Winter mussten voll auf Angriff fahren und darauf hoffen, dass Jascha Berg (Meisterschaftsführender) ausfällt oder einen Lauf ohne Punkte verbuchen muss. Nach dem Start hielt sich Jascha Berg in beiden Läufen unbeschadet und bewegte sich daher unter den Top 5. Er fuhr clever und abgeklärt beide Rennen während die anderen Titelaspiranten sich voll ins Zeug legten. Jedoch war an diesem Wochenende gegen Jeremy Sydow kein Kraut gewachsen. Jeremy Sydow gewann beide Läufe souverän, doch die Meisterschaft sicherte sich am Ende des Tages Jascha Berg. (Endergebnis in der Meisterschaft 1. Jascha Berg 134 Punkte, 2. Jeremy Sydow 127 Punkte, 3. Nico Koch 117 Punkte)

Die Rennen in der 65 ccm Klasse waren an Spannung kaum zu überbieten. Marnique Appelt kam als Meisterschaftsführender mit 2,5 Punkten Vorsprung nach Lugau. Er führte in beiden Rennen, leistete sich aber Fehler. Im ersten Umlauf konnte er ohne Platzverlust als Sieger ins Ziel gehen, wobei sein Vater dem Herzinfarkt nahe war. In einer Kurve wählte er die falsche Spur und blieb kurz in einer Rille hängen. Im zweiten Rennen führte er abermals und ging wenige Runden vor Schluss zu Boden. Er kam als Fünfter wieder und der Titel war erstmal dahin. Er kämpfte sich an Constantin Piller heran und erst in der letzten Runde konnte er an diesem vorbeigehen um aus eigenen Kräften den Titel zu sichern. Mit nur 0,5 Punkten vor Paul Bloy wird Marnique Appelt Deutscher Meister. (Endergebnis in der Meisterschaft 1. Marnique Appelt 125 Punkte, 2. Paul Bloy 124,5 Punkte, 3. Max Thunecke 122,5 Punkte)