Coupe de l’Avenir 2017

 

Am Wochenende des 06. – 08.10.2017 fand in Belgien der Coupe de l’Avenir statt. Deutschland startete in den drei Klassen 65ccm, 85ccm und Open.

In der 65ccm Klasse gingen Robin Sternberg, Luca Röhner und Joel Franz an den Start und fuhren einen 11. Platz in der Teamwertung ein.

In der Klasse 85ccm erkämpften die deutschen Fahrer Simon Längenfelder, Noah Ludwig und Nick Domann  einen guten 3. Platz , denkbar knapp am 2. Platz vorbei mit nur 2 Punkten Rückstand. In der Einzelwertung konnte Simon Längenfelder mit den Plätzen 3, 2 und 2 den 2. Platz für sich entscheiden.

Marnique Appelt, Leon Ast und Philipp Eggers fuhren in dem sehr starken Fahrerfeld der Open Klasse. Nach Stürzen und technischen Problem landete Deutschland auf Platz 11 in der Teamwertung.

Durch den Teamgeist und den Einsatz aller Fahrer, die um jeden Rang kämpften, erreichte Team Deutschland am Ende den 6. Platz in der Gesamtwertung.