11. und 12. Rennen der dmsj – Deutschen Mini Bike Meisterschaft 2013

Das 11. und 12. Rennen der dmsj – Deutschen Mini Bike Meisterschaft fand am vergangenen Wochenende in Cheb / CZ statt. Im Rahmen der Veranstaltung war zum vierten Mal in diesem Jahr die dmsj – Deutsche Pocket Bike Meisterschaft dabei.

Auf seiner Heimstrecke in Cheb konnte der elfjährige Tscheche Filip Salac den Vorsprung in der Gesamtwertung der Nachwuchsklasse weiter ausbauen, er gewann beide Läufe. Auf dem zweiten Platz kam jeweils Kevin Orgis ins Ziel. Zum ersten Mal konnte der Finne Peetu Paavilainen den dritten Podestplatz erreichen, im zweiten Lauf konnte sich der Berliner Tim Georgi den dritten Platz im Rennen sichern.

In der Einsteigerklasse lieferten sich Ondrej Vostatek und Joshua Bauer in beiden Läufen einen spannenden Zweikampf vom Start bis ins Ziel. Am Ende des ersten Rennens stürzte Joshua Bauer wenige Meter vor dem Ziel in den Kies. Vostatek siegte somit vor seinem Landsmann Petr Svoboda. Platz drei belegte Noel Cosic. Im zweiten Rennen der Einsteigerklasse siegte Joshua Bauer vor Ondrej Vostatek und Petr Svoboda und belegte den dritten Podestplatz.

11. Rennen Nachwuchs NSF 100
1. Platz: Filip Salec (CZ)
2. Platz: Kevin Orgis
3. Platz: Peetu Paavilainen ( FIN)

12. Rennen Nachwuchs NSF 100
1. Platz: Filip Salec (CZ)
2. Platz: Kevin Orgis
3. Platz: Tim Georgi

11. Rennen Einsteiger NSF 100
1. Platz: Ondrej Vostatek (CZ)
2. Platz: Petr Svoboda (CZ)
3. Platz: Noel Cosic

12. Rennen Einsteiger NSF 100
1. Platz: Joshua Bauer
2. Platz: Ondrej Vostatek (CZ)
3. Platz: Petr Svoboda (CZ)

7. Rennen Pocket Bike
1. Platz: Marvin Siebdrath
2. Platz: Justin Hänse
3. Platz: Noah Paricio-Rahe

8. Rennen Pocket Bike
1. Platz: Marvin Siebdrath
2. Platz: Justin Hänse
3. Platz: Noah Paricio-Rahe